Tipps: Seminare / Kurse / Workshops für Autoren


Drehbuchseminar in Bremen

Figuren entwickeln – ein Drehbuchseminar für Einsteiger und Fortgeschrittene

Jeder Film, ob Kurz- oder Langfilm, ob Kino - oder Fernsehfilm, und jede Serie lebt von den lebendigen und glaubwürdigen Figuren, die im Mittelpunkt stehen. Mit ihnen gehen wir durch die Geschichte und sie bleiben in Erinnerung.

Wie entwickle ich glaubwürdige Figuren? Was ist ein Protagonist? Wozu brauche ich einen Antagonisten? In welchem Beziehungsnetz aus Verbündeten und Feinden agiert meine Hauptfigur? Welchen Konflikt hat meine Figur? Wie spricht meine Figur? Mit Hilfe von Übungen aus dem Kreativen Schreiben werden wir uns mit diesen Fragen beschäftigen, die neuen Erkenntnisse gleich in eigene Figurenentwürfe und Szenen umsetzen und die Texte gemeinsam lesen und diskutieren.

Das Drehbuchseminar ist geeignet für Einsteiger und Fortgeschrittene und bietet einen weiteren Baustein für das erfolgreiche Drehbuchschreiben.

Regina Weber arbeitet nach ihrer Zeit als Redakteurin für die ARD (u.a. für die Serie Berlin, Berlin) als freie Dramaturgin und Autorin in Bremen. Sie ist Mitglied im Verband der Film- und Fernsehdramaturgen (Vedra). www.dramaturgenverband.org/profil/regina-weber

Termine jeweils montags von 19-21Uhr
6./13./20. und 27. Februar 2016
Ort: Filmbüro Bremen, Hinter der Holzpforte 1

Nähere Informationen unter: www.skriptreif.de/workshop.

Die Anmeldung erfolgt über das Filmbüro Bremen, Saskia Wegelein (per Email an post@filmbuero-bremen.de). Alles weitere findet Ihr unten.


Workshop in Bremen: Stoffentwicklung

Workshop: Stoffentwicklung ist geeignet für alle, die an ihren eigenen fiktionalen Stoffen arbeiten und Lust haben mit gezielter dramaturgischer Unterstützung in der Gruppe ihren Stoff für ein Treatment oder Drehbuch weiter zu entwickeln.

Neben Impulsreferaten zu verschiedenen Themen wie Pitch, Figuren, Thema etc. stehen die Stoffe der Teilnehmer im Mittelpunkt und werden individuell begleitet und kontinuierlich weiter entwickelt. Übungen aus dem kreativen Schreiben und Filmbeispiele ergänzen die konkrete Arbeit an den Stoffen. Die Ideen, Szenen und Treatments werden in der Gruppe zur Diskussion gestellt. Nicht nur die leitende Dramaturgin, sondern auch die anderen Teilnehmer und Teilnehmerinnen bringen ihre Fragen und Anregungen ein, um die Texte der anderen weiterzuentwickeln. Zwischen den vierzehntägigen Terminen bleibt Zeit, um an den eigenen Stoffen weiter zu arbeiten.

Die Teilnehmer bewerben sich mit einem Pitch oder einer Idee (1 S.), einer Probeszene (2 S.) und einer Kurzbio/filmografie bis zum 31. August 2016. Arbeitsproben, Filmproben oder Links können gerne mit eingereicht werden. Die Auswahl der Teilnehmer und die Zusammenstellung der Gruppe aus maximal sechs Teilnehmern erfolgt durch das Filmbüro und die leitende Dramaturgin Regina Weber. Die zukünftigen Teilnehmer werden sobald wie möglich benachrichtigt.

Der Workshop: Stoffentwicklung wird geleitet von Regina Weber, die nach ihrer Zeit als Redakteurin für die ARD (u.a. für die Serie Berlin, Berlin) als freie Dramaturgin und Autorin in Bremen lebt und arbeitet. Sie ist Mitglied im Verband der Film- und Fernsehdramaturgen (Vedra). www.dramaturgenverband.org/profil/regina-weber

Der Workshop findet vierzehntätig über sechs Abende á drei Stunden statt. Am Ende des Workshops werden die Pitche der Teilnehmer im Rahmen des Kochtopfs einem breiteren Publikum vorgestellt.

Der Preis für den Workshop beträgt 250 € (zahlbar in zwei Raten). Mitglieder des Filmbüros erhalten eine Ermäßigung auf 225 Euro).

Die Anmeldung  erfolgt über das Filmbüro Bremen, Saskia Wegelein.Termine: jeweils 14-tägig, donnerstags von 19 bis 22 Uhr. 23. Februar, 9. und 23. März, 6. und 27. April, 11. Mai und 18. Mai 2017 (Ausweichtermin).