Willkommen beim BURGENWELT VERLAG!

Treten Sie ein und lernen Sie unseren kleinen, spezialisierten Verlag kennen. Erkunden Sie heute und in Zukunft mit uns gemeinsam die faszinierende Welt der Burgen, Schlösser und Festungen. Wir möchten Sie außerdem mit historischen Erzählungen und Romanen bestens unterhalten.


Aktuelles aus dem Verlag

Autoren für Pest-Anthologie stehen fest (September 2018)

Unsere Pest-Anthologie nimmt langsam Gestalt an. Gleichzeitig mit der Fertigstellung des Covers haben die Herausgeberinnen Regine D. Ritter und Jana Hoffhenke sich auch darauf geeinigt, welche Geschichten dabei sein werden. 13 Autorinnen und Autoren wurden ausgewählt, darunter viele, die sich bereits in früheren Burgenwelt-Anthologien durchsetzen konnten.

Aber auch ein paar neue Namen dürfen wir begrüßen. Hier ist die komplette Liste der Pest-Autoren:

Alvar Borgan * Tanja Brink * Udo Brückmann * Nina Casement * Anna Eichenbach * Sabine Frambach * Monika Grasl * Geli Grimm * Erik Huyoff * Olaf Lahayne * Daniel Stögerer * Ulrike Stutzky * Anton Vogel

Nun gehen die Geschichten erst einmal ins Lektorat, bevor sie dann ihren Weg zwischen zwei Buchdeckel finden. Voraussichtlicher Erscheinungstermin der Anthologie "Der Schatten des Schwarzen Todes" ist März 2019.

Live-Bericht vom Campus Galli (August 2018)

Eine Woche wie im 9. Jahrhundert leben und arbeiten? Unsere Autorin Yngra Wieland hat das ausprobiert und sechs Tage auf dem Campus Galli in Meßkirch verbracht. In ihrem ausführlichen Beitrag berichtet sie von ihren spannenden Erfahrungen.

Hier der ausführliche Bericht
"Meine karolingische Woche" von Yngra Wieland.

Lesung am 22.08.2018 in Bremen (August 2018)

August 2018 – Bereits zum zweiten Mal nimmt die Bremer Verlegerin Jana Hoffhenke auf dem blauen Sessel in der Bibliothek Buche im Bremer Ortsteil Sebaldsbrück Platz. "Der blaue Sessel" ist eine Veranstaltungsrunde, bei der einmal im Monat der Verein "Buche e.V." zu einer Lesung einlädt, bei der Bürgerinnen und Bürger oder Gäste aus einem der fünf Ortsteile Hemelingens für die Besucher der Bibliothek vorlesen. Selbstgeschriebene Werke oder aus Lieblingsbüchern, immer anders und immer kurzweilig.

Am 22. August 2018 wird die Hastedter Verlegerin Jana Hoffhenke gemeinsam mit den Zuhörern in den mittelalterlichen Spannungsroman "Das Geheimnis der Flößerin" von Yngra Wieland eintauchen.

 

Los geht es um 18 Uhr in der Parsevalstraße 2 in 28309 Bremen. Der Eintritt ist frei; Spenden für die Stadtteilbibliothek sind herzlich willkommen!

 

Alle Informationen zur Lesung auf einen Blick.

Hinweis: Verlagsferien (Juli 2018)

Das Team des Burgenwelt Verlages macht vom 6. bis 27. Juli Urlaub. Während dieser drei Wochen werden keine Mails bearbeitet oder weitergeleitet. Wir werden in dieser Zeit eingegangene Nachrichten aber natürlich nach unserer Auszeit schnellstmöglich abarbeiten. Das gilt insbesondere für die Abwicklung von Fragen sowie den Versand von Eingangsbestätigungen im Zusammenhang mit unserer aktuellen Pest-Ausschreibung, die am 1. August endet.

Und nun wünschen wir all unseren Leserinnen und Lesern, dem Burgenwelt-Autorenteam sowie unseren Kunden und Vertriebspartnern einen schöne Ferienzeit. Ab Ende Juli werden wir uns wieder mit voller Energie, Engagement und Leidenschaft um gute Bücher kümmern :-)

Euer Burgenwelt-Team

Neues historisches Romanprojekt: Henkersweib (Juni 2018)

Bereits in unseren Anthologien "Martin Luther" und "Auf düsteren Wegen" beeindruckte uns die Autorin Ute Zembsch mit ihren Kurzgeschichten. Nun wird demnächst ihr erster historischer Roman bei uns erscheinen. Auf der Leipziger Buchmesse 2018 trafen sich Ute Zembsch (Foto links) und Verlegerin Jana Hoffhenke offiziell zur Vertragsunterzeichnung. Das "Henkersweib" befindet sich nun im Lektorat. Doch bald werden wir mehr als den Titel verraten, versprochen!

Ein paar Infos über die Autorin selbst haben wir jedoch schon parat: Ute Zembsch, geb. 1969 in Marburg, lebt mit ihrem Mann in Fran­kenberg/Eder. Die Bürokauffrau und Reiki­Meisterin gründete anno 2000 einen Verein für erlebbares Mittelalter mit und schlüpft auch als Pen­and­Paper­Rollenspielerin in verschiedene Charaktere. Seit 2013 lässt sie das Schreibfieber nicht mehr los, bevorzugt in den Genres Fantasy und historische Romane. Gerne tauscht sie sich in Schreibworkshops und als Mitglied im Deutschen Schriftstellerforum mit Gleichgesinnten aus. Ihre erste Veröffentlichung war die Kurzge­schichte »Luther und Friedrichs Anna« in »Martin Luther – Aus dem Leben einer Legende« (Burgenwelt Verlag).
Nähere Informationen unter www.zembsch.de.

Unser neuestes Produkt

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.