Willkommen beim BURGENWELT VERLAG!

Treten Sie ein und lernen Sie unseren kleinen, spezialisierten Verlag kennen. Erkunden Sie heute und in Zukunft mit uns gemeinsam die faszinierende Welt der Burgen, Schlösser und Festungen. Wir möchten Sie außerdem mit historischen Erzählungen und Romanen bestens unterhalten.


Aktuelles aus dem Verlag

Burgenwelt Verlag auf der Leipziger Buchmesse 2018 (Februar 2018)

Unsere Vorbereitungen für die Leipziger Buchmesse 2018 sind in vollem Gange. Ihr findet uns vom 15. bis 18. März in Halle 2 an Stand H316. Wir freuen uns auf viele Besucher, spannende Gespräche und kurzweilige Lesungen. Unsere Autorin Yngra Wieland wird unter anderem am Samstag, 17. März, um 11.30 Uhr aus ihrem neuen historischen Roman "Das Geheimnis der Flößerin" (Literaturcafé Halle 4, Stand B600) vorlesen. Mit dabei haben wir auch wieder unsere Erfolgsautorin Tatjana Stöckler, die uns an allen vier Messetagen bei der Standbetreuung tatkräftig unterstützen, ihre Bücher signieren und den Besuchern gern Rede und Antwort stehen wird.

"Auf düsteren Wegen" zu Gast im Stadtmuseum Münster (Januar)

Autorin Anke Elsner und Historiker Dr. Bernd Thier vom Stadtmuseum Münster mit einem Exemplar von "Auf düsteren Wegen".

Im Stadtmuseum Münster gibt es eine umfassende und sehr beeindruckende Zusammenstellung zum Thema Wiedertäufer und den damit historisch verbundenen Personen. Nun durfte auch unsere Anthologie "Auf düsteren Wegen" in der Sammlung platznehmen, denn in der Kurzgeschichte "Die Wiedererweckung des Jan van Leiden" geht es um den gleichnamigen Wiedertäufer. Bereits bei ihren Recherchen für die Geschichte hat sich die Autorin Anke Elsner im Stadtmuseum Münster inspirieren lassen. Nun kehrte sie mit der gedruckten Fassung ihrer dramatischen Erzählung zurück, um Dr. Bernd Thier (Historiker am Stadtmuseum Münster) ein Ausstellungsexemplar zu überreichen.

So wächst die Wiedertäufer-Sammlung ein kleines Stück weiter und der Burgenwelt Verlag hat seinen ersten offiziellen Platz in einem Museum eingenommen. Darauf sind wir sehr stolz. :-)

Lesung mit Ute Zembsch (Januar 2018)

Aufgepasst! Wir haben hier einen Veranstaltungshinweis für eine Lesung von unserer Autorin Ute Zembsch: "Der Fluch des Inquisitors" aus "Auf düsteren Wegen - Horrorgeschichten aus dem Mittelalter"; am Freitag, 19.01.18, um 18 Uhr in der Buchhandlung Jakobi in Marburg, (ggü. E-Kirche).

Und das erwartet euch: Vampire gibt es nicht nur in den Karpaten und in London, Poltergeister nicht nur in Amerika. Horror existiert in jeder Epoche und überall. Wer sich gruseln möchte und Geschichtsfan ist, findet das Richtige in der Anthologie des Burgenwelt Verlags „Auf düsteren Wegen“. Historisches verbindet sich in jeder der 16 Geschichten mit dem Geheimwissen des Mittelalters.

Über die Kurzgeschichte von Ute Zembsch:
Zu viele unschuldige Menschen ließ der Inquisitor Konrad von Marburg als Ketzer verbrennen. Im Grab findet er keine Ruhe und sein Fluch geht auf einige seiner Anhänger über. Der Exorzismus durch den Stadtpfarrer verschlimmert die Lage. Gelingt es der Hospitalschwester Irmgard, die mehr weiß, als die Kirche einer Frau zugesteht, die Seelen zu befrieden?

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach hingehen und genießen! :-)

Verkaufsstart von Yngra Wielands neuem historischen Roman (November 2017)

Bereits zum dritten Mal begeistert die Autorin Yngra Wieland ihre Leserinnen und Leser mit einem ergreifenden historischen Abenteuer. "Das Geheimnis der Flößerin" ist als Ebook plattformübergreifend überall erhältlich, ebenso natürlich in gedruckter Form über unseren Verlagsshop oder im stationären wie Online-Buchhandel.

Und darum geht es: Ein Unfall in der rauen Isar führt Fronica, Tochter des Floßmeisters Resch, den Steinmetzgesellen Gabriel und den Flößerlehrling Lambert zueinander. Fortan sind ihre Schicksale miteinander verwoben …

Während Lambert das lebensgefährliche Dasein als Flößer satt hat und mit dem Aufbau eines Handelsbetriebes der bitteren Armut zu entkommen versucht, will Gabriel sich mit einer unvergleichlichen Steinfigur für die gerade im Bau befindliche Kirche zu Unserer Lieben Frau einen Namen machen. Beide Männer haben einen beschwerlichen Weg vor sich, und zu allem Überfluss macht die heimliche Liebe zu Fronica sie auch noch zu Konkurrenten.
Die Flößertochter indes hat ihre eigenen Herausforderungen zu meistern. Sie besitzt die Gabe Träume zu deuten und kann die Zukunft voraussehen. Eine heikle Fähigkeit, die sich keine geringere als Sidonie, Mätresse des Herzogs Albrecht IV von Bayern, zunutze machen will. Dabei kommt die Flößertochter einem lebensgefährlichen Geheimnis auf die Spur, das tiefer reicht als die reißenden Wasser der Isar …

Yngra Wieland – Autorin der Erfolgsbücher „Der Tanz der Schäfflerin“ und „Das Schicksal der Schäfflerin“ verwebt in ihrem neuen Roman geschickt die Schicksale ihrer Protagonisten zu einem spannenden Abenteuer vor einer bildgewaltigen historischen Kulisse.

Tatjana Stöcklers neuer Roman "Hollas Töchter" erschienen (Juli 2017)

Nach langer Wartezeit ist es nun endlich soweit! Tatjana Stöckler - Autorin der erfolgreichen historischen Serie um die Diebin Luzia - hat mit "Hollas Töchter" ihren 5. Roman im Burgenwelt Verlag veröffentlicht. Diesmal geht es mit einer sehr eigenwilligen Fürstentochter namens Brune ins 8. Jahrhundert, wo der fragile Frieden zwischen den Sachsen und den Franken mit allen Mitteln bewahrt werden soll. Eine Ehe scheint die beste Möglichkeit. Doch weder ist Brune von der Wahl des Ehemanns angetan noch von der Uneigennützigkeit der Eheschmiederin überzeugt.

"Hollas Töchter" ist bereits überall im Online-Handel als Ebook erhältlich, die Taschenbuchausgabe erscheint am 15. August 2017.

In unserem Online-Shop kann dieser spannende Roman bereits jetzt bestellt werden.

Unser neuestes Produkt

Zurzeit sind in dieser Kategorie keine Produkte vorhanden.