Willkommen beim BURGENWELT VERLAG!

Treten Sie ein und lernen Sie unseren kleinen, spezialisierten Verlag kennen. Erkunden Sie heute und in Zukunft mit uns gemeinsam die faszinierende Welt der Burgen, Schlösser und Festungen. Wir möchten Sie außerdem mit historischen Erzählungen und Romanen bestens unterhalten.


Aktuelles aus dem Verlag

Lesung mit Claudia Speer (Januar 2019)

Burgenwelt-Autorin Claudia Speer

Zum Jahresauftakt ein aktueller Veranstaltungstipp für alle Freunde der historischen Unterhaltung!

Unsere Autorin Claudia Speer (Der Auftrag des Normannen & Der Normanne, der Knappe und das verschenkte Schwert) liest gemeinsam mit Carmilla DeWinter (Jinntöchter)

am 1. Februar 2019
um 19.00 Uhr
in der Nordstadt-Buchhandlung
Hohenzollernstr. 23
75177 Pforzheim

Damit die Buchhandlung gut planen kann, ist eine Anmeldung unter Telefon 07231/5891965 erwünscht. Spontan Entschlossene dürfen selbstverständlich trotzdem vorbeikommen.

Interview mit Ute Zembsch zum Release von "Henkersweib" (Dezember 2018)

Anlässlich der Neuerscheinung ihres historischen Romans nahm Ute Zembsch auf unserer Autorencouch platz und stand uns Rede und Antwort. In ihrem "Henkersweib" erzählt die Burgenwelt-Autorin die ergreifende Geschichte der Magd Runhild, die trotz zahlreicher Schicksalsschläge den Mut und die Hoffnung auf ein glückliches Leben nie aufgibt.

Hier geht es zum Interview mit Ute Zembsch.

Das Buch "Henkersweib" erschien am 1. Dezember. Erhältlich ist es in unserem Online-Shop oder überall im stationären und Online-Buchhandel, als Print oder Ebook für alle gängigen Leseformate.

Romanstadtführung "Der Tanz der Schäfflerin"

Was sind Schäffler?
Wie ging man in München mit der ständigen Bedrohung durch die Pest um?
Wer war die Familie Pämb?
Was sind Klarissen?

Petra Richterich, Stadtführerin aus Leidenschaft, beantwortet ihnen diese und viele andere Fragen beim Ausflug ins München des siebzehnten Jahrhunderts. An einigen Schauplätzen des historischen Romans liest die Autorin Yngra Wieland Textpassagen aus „Der Tanz der Schäfflerin“.

Eine historische Geschichte von Verrat, Verlust, Hoffnung und Liebe
Yngra Wieland eröffnet den Lesern mit ihrer tragischen und mitreißenden Geschichte um die junge Heldin Jakoba faszinierende Einblicke in die Tradition der Schäffler und das Leben in München im 17. Jahrhundert.

Sonntag, 18. November, 10.45 Uhr

Treffpunkt: Wurmeck am Marienplatz (Ecke Weinstraße)
Verbindliche Anmeldung per Mail an richterichpetra@web.de
Anmeldung bis Freitag, 16. November

Kosten: 12 Euro pro Person. Zahlbar vor Tourbeginn in bar.

Die Tour kommt ab mindestens 5 Teilnehmern zustande.
Führung für Gruppen: Termine auf Anfrage, Gruppengröße maximal 20 Personen, 8 Euro pro Person
Die Führung findet bei jedem Wetter statt.

Autoren für Pest-Anthologie stehen fest (September 2018)

Unsere Pest-Anthologie nimmt langsam Gestalt an. Gleichzeitig mit der Fertigstellung des Covers haben die Herausgeberinnen Regine D. Ritter und Jana Hoffhenke sich auch darauf geeinigt, welche Geschichten dabei sein werden. 13 Autorinnen und Autoren wurden ausgewählt, darunter viele, die sich bereits in früheren Burgenwelt-Anthologien durchsetzen konnten.

Aber auch ein paar neue Namen dürfen wir begrüßen. Hier ist die komplette Liste der Pest-Autoren:

Alvar Borgan * Tanja Brink * Udo Brückmann * Nina Casement * Anna Eichenbach * Sabine Frambach * Monika Grasl * Geli Grimm * Erik Huyoff * Olaf Lahayne * Daniel Stögerer * Ulrike Stutzky * Anton Vogel

Nun gehen die Geschichten erst einmal ins Lektorat, bevor sie dann ihren Weg zwischen zwei Buchdeckel finden. Voraussichtlicher Erscheinungstermin der Anthologie "Der Schatten des Schwarzen Todes" ist März 2019.

Live-Bericht vom Campus Galli (August 2018)

Eine Woche wie im 9. Jahrhundert leben und arbeiten? Unsere Autorin Yngra Wieland hat das ausprobiert und sechs Tage auf dem Campus Galli in Meßkirch verbracht. In ihrem ausführlichen Beitrag berichtet sie von ihren spannenden Erfahrungen.

Hier der ausführliche Bericht
"Meine karolingische Woche" von Yngra Wieland.

Unser neuestes Produkt

Henkersweib

»Henkersweib« ist die ergreifende Geschichte einer jungen Magd, die trotz zahlreicher Schicksalsschläge den Mut und die Hoffnung auf ein glückliches Leben nie aufgibt.