Nachrichten des Jahres 2016

Claudia Speer schickt ihren Normannen in ein neues Abenteuer (November 2016)

Zwei Jahre ist es her, da brach der etwas schrullige Ritter Guy of Gisborne zu einem Abenteuer in den Schwarzwald auf. Nun endlich darf unser beliebter Normanne erneut auf Reisen gehen. Natürlich hat er wieder seinen Schreiberling Jakob dabei und - wie sollte es anders sein? - binnen kürzester Zeit jede Menge Ärger am Hals.

Worum es in "Der Normanne, der Knappe und das verschenkte Schwert" geht, erfahrt ihr, wenn ihr in der Buchbeschreibung in unserem Online-Shop. Dort könnt ihr das zugehörige Buch auch direkt bestellen. ;-)

Historische Trilogie von Annette Imort - es geht weiter (Oktober 2016)

Annette Imorts eindrucksvolle Geschichte "Hasgers Hunde" nahm Anfang Oktober ihren Anfang. Nun erscheint mit "Die Söldner von Treveris" Band II der spannenden Mittelalter-Trilogie, in deren Zentrum es um die vom Schicksal gebeutelte, aber mit jeder Menge Kraft und Mut ausgestattete Fränkin Thurudhild geht. Sie soll bei Hasgers Hunden das Söldnerhandwerk erlernen. Wie man sich vorstellen kann, ist dies für eine Frau im 6. Jahrhundert mit allerlei Schwierigkeiten verbunden.

Der finale Band III erscheint dann am 1. Dezember und kann hier im Online-Shop bereits bestellt werden.

Burgenwelt Verlag auf der Leipziger Buchmesse 2017 (Oktober 2017)

Während wir unsere Aufmerksamkeit ganz und gar unseren neuen Veröffentlichung für 2016 sowie den Vorbereitungen zur Schriftgut in Dresden am ersten Novemberwochenende gilt, flatterte gerade die Bestätigung für die Leipziger Buchmesse in den Briefkasten. Nach unserer Premiere im Frühjahr 2016 werden wir auch im kommenden Jahr wieder mit einem Stand vertreten sein und zwar vom 23. bis 26. März 2017. Wo genau ihr uns dann findet, steht noch nicht fest, die Planung läuft noch. Wir werden es aber natürlich rechtzeitig verraten.

"Richter der Nacht" Lesefrühstück (August 2016)

Am 23. August 2016 wird es wieder kriminell. Dann nämlich lädt der Förderverein der Stadtbibliothek Syke e.V. wieder
zu seinem monatlichen Lese-Frühstück ein und diesmal ist der Burgenwelt Verlag dabei. Verlegerin Jana Hoffhenke und Thomas Prieser, der insbesondere den jüngeren Besuchern der Stadtbibliothek als "Lese-Opa" für seine unterhaltsamen
Lesungen bekannt sein dürfte, werden beim Lesefrühstück Texte aus der historischen Kriminal-Anthologie "Richter der Nacht" vortragen.

Liebhaber historischer Kriminalromane, aber auch alle anderen Fans fesselnder Unterhaltung werden voll auf ihre Kosten kommen. Ganz nebenbei gibt Einblicke in die Entstehung eines solchen Buches – Wie finden sich Autoren zu einem solchen Projekt zusammen? Und wie historisch korrekt sind eigentlich historische Geschichten? Den Lesehappen folgen nach gut einer Stunde die kulinarischen Happen, wenn es im Anschluss zum gemeinsamen Frühstück geht. Unkostenbeitrag für das Frühstück: 4 €.


Anmeldung erfolgt über die Stadtbibliothek Syke, Telefon 04242/164-235. Weitere Infos gibt es in der dazgehörigen Pressemitteilung.

Historische Trilogie in Vorbereitung (Juli 2016)

Der kommende Herbst wird spannend, denn für die zweite Jahreshälfte hat der Burgenwelt Verlag noch so einige Bücher in der Pipeline. Erstmals werden wir eine historische Trilogie veröffentlichen. "Hasgers Hunde" von Annette Imort befindet sich gerade in der finalen Überarbeitung und wird voraussichtlich im August den Weg in die Druckerei antreten. Die Geschichte spielt um das Jahr 500 n.Chr. und es geht um die jähzornige und in ihrem Heimatdorf wenig beliebte Thurudhild. Als ihr Ehemann bei einem Überfall getötet wird, schließt sie sich der Söldnertruppe "Hasgers Hunde" an und reist mit ihnen nach Trier. Ein nicht einfaches Unterfangen als Frau unter Kriegern, hin und her gerissen zwischen ihren  vorgerzeichneten, gesellschaftlichen Verpflichtungen und dem nur schwer zu zähmenden Temperament, das mehr will und sich nicht einfach so fügen will. 

Der erste Band der abenteuerlichen und wendungsreichen Reise Thurudhilds mit dem Söldnertrupp wird im Oktober erscheinen. Band 2 und 3 folgen dann im November und Dezember.

Mittelalter-Blog quâtspreche rezensiert Wellen-Anthologie (Juli 2016)

Der Mittelalter-Blog quâtspreche hat eine Rezension unserer Anthologie "Wenn alte Wellen singen" verfasst und das Urteil fällt überschwänglich positiv aus. "Ich habe eindeutig durch dieses Buch meine Liebe zu Kurzgeschichten entdeckt", schreibt Bloggerin Lisa Konkol. Ein schöneres Kompliment gibt es für die 16 tollen Autorinnen und Autoren wirklich nicht. :-)

Die Bloggerin hatte bei der Leipziger Buchmesse an unserem Wellen-Gewinnspiel teilgenommen, wo es durch Lösen eines Kreuzworträtsels (mit leichten bis kniffligen Fragen über den Burgenwelt Verlag) ein Lösungswort herauszufinden galt. Unsere Glücksfee Isabella Benz (Autorin und u.a. Herausgeberin der Wellen-Anthologie) zog Lisa Konkol aus dem Topf und so trafen ein Mittelalter-Fan und eine Mittelalter-Anthologie aufeinander und wurden Freunde. Aber lest selbst:

https://quatspreche.wordpress.com/…/wenn-alte-wellen-singen/

Schreibkurs mit Sylvia Meywerk am 23. Mai 2016 (April 2016)

Auch im kommenden Monat wird es wieder einen Schreibkurs geben, diesmal erstmals in den Räumen des Burgenwelt Verlags in Bremen. Gastgeberin ist die Autorin Sylvia Meywerk, die an einem Abend in das Thema Figurenentwicklung beim Schreiben eintaucht. Es gibt viele wertvolle Tipps und Anregungen und wir wollen miteinander ins Gespräch kommen. Eigene Geschichten dürfen gern mitgebracht werden, das ist aber keine Pflicht.

Der 3-stündige Kurs findet statt am 23. Mai 2016 beim Burgenwelt Verlag, Hastedter Osterdeich 241, von 18 bis 21 Uhr. Der Kursbeitrag beträgt 20€ pro Person. Die Höchstteilnehmerzahl beträgt 6 Personen.

Mehr über den Inhalt erfahrt ihr auf Sylvias Blog.

Anmelden könnt ihr euch entweder über den Blog oder über das Kontaktformular auf dieser Website. Anmeldung ist möglich, so lange Plätze verfügbar sind.

Termine auf der Leipziger Buchmesse (März 2016)

Nur noch ein paar Tage dauert es bis zur Leipziger Buchmesse 2016. Unsere offiziellen Termine am Stand haben wir hier noch einmal zusammengefasst:

Freitag, 18.3. - 11 Uhr
Tatjana Stöckler, Meet&Greet – Vorstellung der historischen Luzia-Reihe

Freitag, 18.3. - 14 Uhr
Yngra Wieland, Meet&Greet – „Der Tanz der Schäfflerin“

Freitag, 18.3. - 15 Uhr
Isabella Benz, Signierstunde Wellen-Anthologie

Samstag, 19.3. - 11 Uhr
Yngra Wieland, Meet&Greet – „Der Tanz der Schäfflerin“

Samstag, 19.3. - 17 Uhr
Isabella Benz, Signierstunde Wellen-Anthologie und Verlosung Wellen-Rätsel – einige Autoren der Anthologie werden ebenfalls vor Ort sein und gerne Fragen beantworten

An allen vier Messetagen wird unsere Autorin Tatjana Stöckler vor Ort sein und neben ihren historischen Erfolgsromanen auch ihre neue Sciencefiction-Saga vorstellen, unter anderem in einer Lesung auf der Fantasy-Insel am Freitag um 17.30 Uhr.
Von Donnerstag bis Samstag läuft unser Rätselspiel zur Anthologie „Wenn alte Wellen singen“.

Lesung in Bad Oeynhausen am 18.03.2016 (März 2016)

Eine ganz besondere Lesung gibt es am 18. März 2016 in Bad Oeynhausen. Unsere Autorin Regina Pönnighaus wird ihre Geschichte "Des Henkers Weib" aus der Anthologie "Burgenbrand" vorlesen. Außerdem gibt es noch spannende Ausschnitte aus ihrem historischen Kurz-Thriller "Unheilige Dreifaltigkeit", die das sogenannte Wunder von Gottsbüren zum Aufhänger hat. Atmosphäre, mittelalterliche Musik wird die Lesung begleiten. Los geht es um 19.30 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos. Weil es in der Pause einen kleinen Snack geben soll, wäre es gut, sich vorher anzumelden, damit die Veranstalter entsprechend planen können.

Ort der Veranstaltung: Kneipp-Verin Bad Oeynhausen, Mindener Str. 21, 32545 Bad Oeynhausen.

Anmeldung unter 05731/94354 Regina Pönnighaus oder unter 05731/21982 Kneipp-Verein.

Yngra Wieland auf der Leipziger Buchmesse (März 2016)

Die Leipziger Buchmesse rückt näher und wir möchten schon mal auf einen Programmpunkt hinweisen. Unsere Autorin Yngra Wieland wird an zwei Tagen zu einem Meet&Greet an unserem Stand sein. Da könnt ihr sie zu ihrem Buchprojekt „Der Tanz der Schäfflerin“ befragen, euer Buch signieren lassen oder einfach nur einen Plausch halten.

 

Die Termine

Freitag, 18.3. um 14 Uhr

und

Samstag, 19.3. um 11 Uhr

 

Es gibt noch einige andere Sachen, deretwegen ein Standbesuch sich bei uns unbedingt lohnt. Unter anderem wird unsere Autorin Tatjana Stöckler an allen wir Tagen regelmäßig präsent sein und sowohl über ihre historischen Romane berichten als auch über ihren neuesten Ausflug in die Welt der Sciencefiction. Dann gibt es auch noch ein tolles Gewinnspiel. Also schaut unbedingt vorbei!

Leipziger Buchmesse - Die Eckdaten (Februar 2016)

Der Burgenwelt Verlag wird - wie bereits angekündigt - in diesem Jahr das erste Mal mit einem eigenen Stand auf der Leipziger Buchmesse vertreten sein. Übrigens gemeinsam mit dem Eridanus Verlag, dem neuen Bremer Sciencefiction Verlag. Ihr könnt hier die Verleger persönlich kennenlernen. Ebenfalls am Stand dabei: Unsere Erfolgsautorin Tatjana Stöckler, die in beiden Verlagen unter Vertrag ist. Wir haben ein kleines Programm auf die Beine gestellt. So wird unter anderem unsere Autorin Yngra Wieland ("Der Tanz der Schäfflerin") an zwei Terminen ihren historischen Roman signieren und Rede und Antwort stehen. Außerdem wird es ein Rätselspiel rund um unsere neue Anthologie "Wenn alte Wellen singen" geben, bei dem es natürlich auch tolle Preise zu gewinnen gibt.

Unseren Stand findet ihr vom 17. bis 20. März 2016 in Halle 2, Standnummer H322.

"Wenn alte Wellen singen" - Neue Anthologie vorbestellen! (Januar 2016)

Am 10. Feburar 2016 erscheint unsere neue Anthologie "Wenn alte Wellen singen". In unserem Shop kann das Buch bereits bestellt werden und wird dann pünktlich zum Erscheinungstermin geliefert. Hier noch einmal alles Autorinnnen und Autoren mit ihren Geschichten auf einen Blick:

1 – Hochwasser | C.M. Dynrberg
2 – Goldene Tagträume | Tina Skupin
3 – Das leise Singen des Meeres | Sophia Schönhals
4 – Glücksbringer | Sabine Frambach
5 – Meereswolf | Anna Eichenbach
6 – White Ship | Claudia Wahnschaffe
7 – Still ruht der Fluss | Kathrin Pohl
8 – Das Lied der Sirenen | Leonie Halter
9 – Die Seele des Flusses | Julia Annina Jorges
10 – Wasser zu Feuer | Regine D. Ritter
11 – Elßlin | Elisabeth Schwaha
12 – Das Ende einer Sehnsucht | Corinne Hocke
13 – Tödliche Gastfreundschaft | Manuela Schörghofer
14 – Das leise Klirren des Dolches | Erik Huyoff
15 – Die Isarnixe | Marielle Bodenheimer
16 – Eisgang | Nina Casement

Schreibkurs mit Sylvia Meywerk am 29./30.1. (Januar 2016)

Es ist soweit! Erstmals wird es mit Beteiligung des Burgenwelt Verlages einen Schreibkurs in Bremen geben. Initiator ist die Autorin Sylvia Meywerk und gemeinsam mit der Verlegerin Jana Hoffhenke wird es am 29. und 30. Januar 2016 um Kurzgeschichten gehen. Gemeinsam wollen wir an kleinen Texten arbeiten. Im Idealfall bringen die Teilnehmer schon Texte mit, über die wir sprechen können.
 
Es gibt außerdem einen kleinen Einblick in die Verlagsarbeit und in den Alltag eines Autors - kurz: wir wollen uns eineinhalb Tage lang dem Schreiben widmen und darum, wie es nach der Fertigstellung eines Textes weitergehen könnte. Je nachdem, wie der Kurs verläuft, könnten wir uns vorstellen, aus den entstehenden Texten irgendwann auch ein ganzes Buch zu machen, welches wir über den Verlag veröffentlichen. Hier ist maßgeblich die Kreativität der Teilnehmer gefragt, mit denen zusammen wir Themen und Texte entwickeln wollen. Weitere Infos über den Kurs findet ihr auf dem Blog von Sylvia Meywerk. Hier gibt es auch wertvolle Tipps zur Ideenfindung und mit dem Thema "Spiegelungen" und den Ausführungen dazu Impulse für mögliche Texte, die ihr zum Kurs dann mitbringen könnt.
 
Hier noch mal die Eckdaten für den Schreibkurs:
Freitag, 29. Januar 2016 von 18.00 bis 21.00 Uhr,
Samstag, 30. Januar 2016 um 12.00 - 18.00 Uhr
 
bei
'Fischers'
Friedrich-Karl-Str. 101
28211 Bremen

Die Kosten für den Kurs betragen 100,- Euro

Wenn wir euer Interesse geweckt haben, meldet euch gern direkt über unser Kontaktformular an. Solltet ihr zu dem besagten Termin nicht können, aber trotzdem an einem Kurs teilnehmen wollen, dann schreibt uns ebenfalls - weitere Kurse sind geplant und dann können wir euch über neue Termine rechtzeitig informieren.

Pressebericht über "Der Tanz der Schäfflerin" (Januar 2016)

Eine sehr schöne Rezension ist über unsere Buchneuerscheinung "Der Tanz der Schäfflerin" in der Ebersberger Zeitung erschienen. Die Journalistin Susanne Edelmann hat über die Feiertage Yngra Wielands historischen Roman gelesen und offensichtlich Gefallen daran gefunden. Das freut uns natürlich sehr! Aus dem Artikel: "Beim Lesen taucht man unversehens ein in da mittelalterliche München. ... Eingebettet in eine packende Geschichte, lernt man außerdem viel Wissenswertes über die Schäfflerzunft, ihren Tanz und dessen Figuren..."

Der komplette Artikel als pdf.